You are not logged in.

1

Sunday, December 13th 2020, 11:08am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

[PMB 11.1] PvP-Behüter-Heal-Anayascha


[PMB 11.1] PvP-Behüter-Heal von Anayascha

Inhalt:
Vorstellung
# 1 [PMB 10.1] PVP-Behüter-Heal-Build

1.1 Fähigkeiten
1.2 Attribute
1.3 Spielweise



Hallo und Willkommen zu meinem [PMB 11.1] PVP-Behüter-Heal

Ich spiele meine kanische Druidin Anayascha auf dem Server Evolution in der Gilde LEGENDS (ISA) am liebsten als Heal im PvP. Mein Hybrid-Build ist ein PvPHeal fürs SonntagsDomi, aber ich heile auch überall anders damit.

Der Druide ist nach meinem Empfinden ein sehr schöner Heal, er bietet eine breit gefächerte Palette an nützlichen und eindrucksvollen Heilerfähigkeiten und seine Spielweise ist recht flüssig und einfach.
Es gibt zwar die healtypische Routine, aber trotzdem finde ich es nicht so starr wie beim Kleri mit seiner Leuchtfeuerrota und das Ressourcenmanagment managed sich erfreulicher Weise fast von allein.

Dieser Build verzichtet auf Einheit und seine Rubine, weil mir der Spell einfach zu wenig heilt und zuviel Cooldown hat, und verzichtet auf Wildbienen und Zerstörtes Nest und deren Manaregeneration durch Spirituelle Verbindung, und vernachlässigt Kontostand. Dafür erhält er Lied "Fallendes Laub" für den Quickreset von Odem des Waldes und ein bischen CC.

Für Wildbienen und zerstörtes Nest braucht man drei Rubine. Als in Carglass beim Punkte einnehmen viele Gegner den Bienenschwarmeffekt abbekamen war die Manaregeneration spürbar, fand ich, sonst eher nicht und habe mir dann eine Tabelle über den Daumen gepeilt und schätze, das es sich erst so ab fünf Zielen halbwegs lohnt und bei den Kämpfen im SonntagsDomi hab ich eher so eins bis drei. Deshalb nehme ich lieber Treuer Freund mit.



#1 [PMB 11.1] PVP-Behüter-Heal-Build
1.1 Fähigkeiten


PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 2 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 7:45pm)


2

Sunday, December 13th 2020, 11:10am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

Talentbaum



Eventuell ist es hier sinnvoll auf Rang2 zu skillen, um Entschlossenheit zu generieren. Heilung erzeugt nicht ausreichend Entschlossenheit und wir können uns auch nicht selbst ritzen wie die Dämoemos, deshalb hab ich es nicht mitgenommen.


Dieses Talent verringert die Abklingzeit für eure Petbeschwörung. Da euer Pet praktisch so gut wie nie stirbt sind Talentpunkte dort doch eher Verschwendung, es muss aber etwas aus der ersten Reihe genommen werden und im PVP stirbt euer Pet schon wenn jemand mit ihm spielt und ihr es nicht heilt. Rang 2.


Diesen Spell habe ich manchmal auf Rang1 dabei, einfach nur um auch mal draufhauen zu können. Draint euer Mana, aber wenn das Focustarget nicht sterben möchte und grad nicht viel zu heilen ist hilft er schon ein bischen mit.


Rang 3. Der Healboost des Druiden schön und praktisch als AoE. Erinnert eure Schutzbefohlenen regelmässig daran, das Wurzeln sehr gesund für sie sind, das macht es euch viel einfacher. Achtet darauf das wenigstens ihr immer drinsteht.


Ein starkes Schild das viel Schaden absorbiert. Ich nehme die Rubine mit, die Baumrinde Odem des Waldes wieder direkt verfügbar machen lässt, dadurch ist es nicht mehr ratsam es einfach dann zu ziehen wenn ihr Schutz braucht, sondern vorher Odem des Waldes benutzt zu haben. Rang 3.


Ein smarter Healspell mit Erhaltungsdauer während der ihr mit Rubinen Damageabsorb bekommt. Heilt smart und angenehm schnell und gut. Smart bedeutet es sucht sich automatisch Ziele mit wenig HP. Durch den Damageabsorb halt besser als Selfprotection genutzt. Mein Lieblingschild, da es auch heilt und mit Baumrinde zur Not gleich nochmal einsatzfähig ist. Rang 3.


Ich habe es auf Rang 3. Er ist vorcastbar und glitzert dann schön Grün am Gürtel und mit seiner kurzen Abklingzeit kann man ihn entweder oft benutzen, um jemanden zu interrupten oder man hat mit drei Rubinen alle 30secs einen Telepull. Ich verzichte ungern aufs Wegstellen.


Rang 3. What else?


Habe ich auf Rang 2. 15Secs weniger CD sind mir keine 3 Talentpunkte wert, auch wenn 5secs CC schon sehr wertvoll sein können. Im Tooltipp steht betäuben, aber es sieht so aus als ob das Ziel niedergeschlagen wird.


Absolutes Pflichttalent. Rang 3. Euer kurzer HoT, der gut heilt und immer auf dem Hauptziel aktiv sein sollte, weil er Healbonus gibt. Heilt auch smart drei weitere Ziele. Dieser Spell wurde in Kombination mit Heilungsnebel gecastet, was zu einem ansehnlichen SingletargetHealburst führt, da es mit Rubinen die Heilung erhöht und gleichzeitig DamageAbsorb gab. Da war mit Flinkheit aber die Abklingzeit noch gleich.


Der beste Singletargetheal des Druiden, der sich super spammen lässt und Oh wie ihr den spammen wollt, denn er füllt euch auf Zielen mit Erfrischender Tau angewendet eure Manaleiste und heilt wirklich gut, zwar nicht smart aber umsichtig, da mit Rubinen umso mehr je weniger HP das Ziel hat, also quasi mit eingebauter Brutalität. Sehr praktisch wenn euer Ziel zb. durch Burstschaden immer wieder spontan Richtung lowHP fällt, da dadurch trotzdem zuverlässige Lebenserhaltung ohne den Spell wechseln zu müssen und du kannst einfach hart durchspammen. Merke: Dies ist ein Kombospell mit Erfrischender Tau, Tau hat keinen GCD und löst auch keinen GCD aus und ihr hackt immer Tau dann Spross! Rang 3.


Rang 3, damit ihr euch schön oft aus Voidzonen teleportieren könnt ohne Schilde ziehen zu müssen. Praktischerweise hinterlasst ihr dabei gleich noch Wurzeln, die euren Smartheals helfen alle zu heilen, die sich in der Voidzone festgeplänkelt haben.


Hab ich nur auf Rang 2 und auch nur als Notreserve dabei. Der Schaden ist zwar nett aber nicht wirklich relevant und der Heal ist nicht wirklich stark genug, dafür das ihr in der langen Erhaltungsdauer nix anderes benutzen könnt. Meist musste ich es unterbrechen um Schilde zu ziehen.


Rang 3. AoE-HoT mit einem angenehm grossen Radius. Mit Rubinen gibt es einen Healboost, der mit dem von Quelle des Lebens stapelbar ist. Es bietet sich also an diese beiden zu kombinieren.
Ich bevorzugte Umklammerung -> Blühen -> Quelle des Lebens, dadurch profitierte der initiale Heal von Quelle des Lebens. Sollte, das noch nicht ausreichen ginge jetzt noch, Odem des Waldes oder Kontostand. Mittlerweile sind die CDs aber viel zu lang und ich setze nicht mehr alle drei auf einmal ein.


Der beste Heal des Druiden, wenn ihr es vor Gleichgewicht des Lebens benutzt. Unbedingt auf Rang 3 wegen der Abklingzeit. Euer Pet bekommt soviel HP, das es eure gesamte Party vollheilt, mutiert zur Bestie und rast wie von der Biene gestochen davon, um seinem neuen Kauknochen mit Bewegungsunfähigkeit, Verwundbarkeit, Wunden und Damage das Leben schwer zu machen. Damit könnt ihr selbst widerstandsfähige Gegner in grosse Bedrängnis bringen. Erhöht obendrein die Angriffsgeschwindigkeit, was mit Treuer Freund, Sammler und Spiritueller Verbindung synergiert.


Ich habe es auf Rang 3, aber Rang 2 und selbst Rang 1 sind auch schon brauchbar. Ihr erhaltet quasi für relativ wenig Talentpunkte einen recht langen und guten Healboost. Da in Konflikt mit König der Tiere zwar mit dessen CD abzupassen, aber besonders lohnenswert bei viel CC.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 2 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 3:24pm)


3

Sunday, December 13th 2020, 11:11am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

Rubine erstes Gitter



Statrubine für Vormacht. Habe ich mit um an die anderen Statrubine zu kommen und weil ich Vormacht auch nutze.


Diese Rubine sind in jedem Build enthalten, afaik sogar in Supportbuilds.


Als Heiler brauchen wir viel Brutalität. Rang3.


Diese Rubine spare ich um wichtigeres mitzunehmen. Ich baue eh selten über 60% Entschlossenheit auf, wenn das Pet nicht gerade am Ausrasten ist und spare mir dieses Attribut mittlerweile einfach ganz. Sollte jemand mit Entschlossenheit heilen wollen, kriegt er diese 90 Punkte wahrscheinlich auch billiger mit Equip als mit drei Rubinen.


Nehme ich nicht mit. Müsste dafür auf anderes Verzichten.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 2 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 6:32pm)


4

Sunday, December 13th 2020, 11:11am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

Rubine zweites Gitter



Rang 3. Ein starker Heal, der leider gecastet werden muss und deshalb nicht so gut als Rettungszauber geeignet ist wie Spross, aber trotzdem unverzichtbar wenn viel Schaden reinkommt. Heilt sehr gut über einen kurzen Zeitraum. Bei diesem Spell müsst ihr aufpassen, wann ihr ihn schmeisst. Wegen der Castzeit eignet er sich sehr schlecht in hektischen Situationen und in der Cast- und Effektzeit kann euch locker irgendwas umnatzen und deshalb meist in Kombination mit irgendwas Anderem zu verwenden. Früher mit Flinkheit hatte es die gleiche Abklingzeit wie Verjüngung und ihr habt das in Kombi vorher geschmissen, jetzt gibt es da Versatz.


Unverzichtbarer HoT, mit angenehm langer Wirkdauer, der eure Manaversorgung gewährleistet und eingehende Heilung erhöht. Rang 3. Dieser Spell wird immer in Kombination mit und vor Spross des Lebens gecastet und sollte deshalb eigentlich überall ticken auch ohne das ihr gezielt gross darauf achtet.
Merke: Dies ist ein Kombospell mit Spross des Lebens, Tau hat keinen GCD und löst auch keinen GCD aus und ihr hackt immer Tau dann Spross.


Unverzichtbarer Rubin für Spross des Lebens. Regeneriert Mana und macht Spross des Lebens zu eurem besten AllroundArbeitspferd und gleichzeitig zum Rettungsspell, da er jetzt Brutalität eingebaut hat und ihr damit beim Singletargetheilen so gut nie etwas falsch machen könnt. Selbst wenn das Target irgendwie spontan gegen Null fällt könnt ihr damit meist einfach weiter draufhalten, bevor ihr die Sekunde findet um Heilungsnebel oder was anderes nachzuschmeissen.


Unverzichtbarer Rubin für Spross des Lebens. Macht den Heal stärker.


Ein Heilkreis mit viel zu langer Abklingzeit, kleinem Radius und sehr schlechtem Heal, deshalb auch für mich der schlechteste Heal, aber er lässt sich nur schlecht umgehen oder einsparen und gibt 24% Healbonus mit Rubinen für alles im Effektbereich. Ob damit nur eure ausgehende Heilung gemeint ist oder allgemein ist aus dem Tooltipp nicht ersichtlich. Wenn letzteres dann natürlich super sinnvoll mit Offheal.


Unverzichtbare Rubine für Quelle des Lebens und Blühen. Rang 3. Damit kann Quelle des Lebens im Laufen gewirkt werden und beide geben 24% stapelbaren Healbonus. Damit könnt ihr die schlechten AoEHoTs schmeissen, um mit den richtigen Heals vernünftig weiterzuarbeiten.


Wegrubin zu Reinigende Quelle und Animist. Der Grund weshalb ich Lied "Fallendes Laub" mitnehme. Odem des Waldes ist ein guter MultitargetSmartHoT und der Absorb macht ihn für euch auch dann nutzbar, wenn ihr gegen low HP fallt und weiter Schaden reinbekommt und eigentlich irgendwas stärkeres bräuchtet.


Selbsterklärend. Alles mitnehmen.


Die gute alte Massenreinigung, leider mit Radius und viel zuviel Abklingzeit, kostet aber nur einen Rubin und liegt eh auf dem Weg zu Animist.


Unverzichtbarer Rubin für Heilungsnebel und Erfrischender Tau.


Ich finde dieser Rubin ist super gut und wird unterschätzt. Euer Pet versorgt euch mit reichlich Mana, wenn ihr Schützender Kreis benutzt und gerade nicht spammen müsst. Besonders gut wenn man mit Schützender Kreis gestuned wird und den Absorb nicht verlieren möchte.


Verstärkt eure Verjüngung.


Macht Odem des Waldes zum smarten Multitargetheal. Damit heilt OdW sehr effizient mehrere Ziele und macht ihn zu meinem favorisierten Groupheal wenns brenzlig wird. Wurzeln, Blühen und Odw und eure Gruppe ist fast sofort wieder voll nach dem Wipe.


Nicht sehr spektakulär. Es gibt Builds, die darauf verzichten, um die Synergie mit Spirituelle Verbindung zu nutzen. Ich bevorzuge die 30% Healboost, ohne den die anderen AoEHoTs eher abstinken. Spart relativ viel Mana, da Wurzeln sonst recht teuer werden auf Dauer und ihr wollt in Wurzeln stehen um zu tanken ohne dauernd kiten zu müssen.


Wegrubine zu Animist. Gibt euch selbst mehr Selfheal und erhöht periodische Heilung, was beim Dudu fast alles ist, deshalb besser nicht darauf verzichten.


Super schlechte Rubine, die nix heilen, bzw nur schwachen DoTs entgegenwirken. Für mich die Wegrubine zu Lied "Fallendes Laub", da ich auf Einheit und Dreifaltigkeit verzichte und somit keine leere Zelle benutzen kann, um diese Rubine einzusparen.


Ich mag diese Rubine a Lot. Andere verzichten wohl standardmässig darauf, aber ich bevorzuge sie, um Odem des Waldes öfter benutzen zu können.


Diese Rubine sind für mich die Optionalen, die ich weglasse, wenn ich etwas anderes ausprobieren oder mitnehmen möchte. Praktisch sind das 10% mehr oder weniger Heal und eigentlich unverzichtbar. Das Pet baut die Stacks auch schnell auf, so das selbst bei Inselrushs diese Rubine Sinn ergeben.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 4 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 11:06pm)


5

Sunday, December 13th 2020, 11:12am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

Rubine drittes Gitter




Rang 3. Unverzichtbare Konditionsrubine. Ohne diese Rubine bist du verskillt, Marsch Marsch zum Klassentrainer.


Unverzichtbar super gut, rettet euch andauernd den Arsch. Rang 3. Absorbiert viel Schaden, ist an- und ausschaltbar wie ihr lustig seid und macht euch schön tanky. Einfach anknipsen sobald euch was haut, es wird dann entweder relativ schnell die Lust verlieren oder sich besonders Mühe geben und dabei viel zuviel Schaden kassieren, der nicht durch Blutlust kompensiert wird. Dies ist eigentlich auch der einzige Spell, der euch zu Ressourcenmanagment zwingt und den Märtyrer notwendig werden lässt, denn ansonsten hat der Druide keine Manaprobleme at All.


Macht euer Pet fast unverwüstlich im PvE, es heilt euch kontinuierlich und erhält mehr HitPoints zum Verteilen mit Gleichgewicht des Lebens. In meinen Augen ein Pflichtrubin fürs Pet.


Gewährt jetzt allen Gruppenmitgliedern Erfrischender Tau. Das erspart das Verteilen. War bisher nicht wirklich nötig, da Tau lange tickt und eh mit Spross erneuert wird und der Gruppenschild war auch schön und gut, aber Sinn ergibt es trotzdem, denn Tau ist wichtig.


Absoluter Pflichtrubin für eure Manaversorgung.


Rang 3 wegen der Abklingzeit. Ich würde hier nicht sparen, der Effekt ist einfach viel zu zuverlässig und in Kombination mit König der Tiere der beste Rettungszauber des Druiden.


Unverzichtbarer Rubin, damit Odem des Waldes und Heilungsnebel und Kontostand während des Laufens benutzt werden können.


Damit Umklammerung der Natur während des Laufens benutzt werden kann. Ich möchte diesen Rubin nicht vermissen.


Mein PvERubin im PvPBuild. Sehr guter PvE Rubin. Wegrubin zu Zerstörtes Nest. Ich selbst habe nicht so viel vom Slow im PvP, aber son Lurker kriegt damit eine kleine Fastenzeit und es hilft dem Tank respektive Mage/Späher sehr beim kiten. Ihr kennt es, Gruppe erscheint auf dem Schirm, Feuerball, Mage hopst durch die Gegend.


Ein für mich unverzichtbarer Rubin, um im Hexenkessel oder elsewere das Cappen, nicht nur durch Raumverschiebung, zu interrupten. Habe gehört dieser Rubin ist wichtig, um mit Spirituelle Verbindung Mana zu regenerieren. Soweit ich das bestätigen kann, stimmt das auch, wenn ihr in Carglass in einer gallischen Massenschlägerei feststeckt. Ich benutze keine Addons und habe auch nicht die Gegenprobe gemacht, aber nur mal so über den Daumen gepeilt: Bienenschwarmeffekt tickt theoretisch 8Secs mit einem Tick alle zwei Sekunden = vier Ticks à 0,5% Mana, das kommt bei mir auf 2% = ca70Mana raus und bräuchte damit zwingend mindestens drei Gegner in den Wurzeln, um auch nur annähernd die Manakosten der Wurzeln wieder reinzubekommen und das ist für mich im Sonntagsdomi meistens eher nicht der Fall, dafür sind die Wurzeln auch einfach zu klein. Im ersten Rubingitter gibt es die Wildbienenrubine, soweit ich gehört habe gehören die irgendwie zu dieser Kombo, aber der Tooltipp sagt nur etwas, das sich so anhört, als ob der Effekt dann nur eine Sekunde länger tickt, was bei Damage alle zwei Sekunden total sinnfrei ist. Wenn ihr nicht wie ich die schlechten Tooltipps von Allods ignoriert und diese Rubine alle mitnehmt, könnte es sich also für euch lohnen, aber ich garantiere nix mein Name ist Hase.


Mein zweiter noch wichtigerer PvERubin im PvPBuild. Dieser eine Rubin sorgt mit annähernd zuverlässiger Zuverlässigkeit dafür, das das Mobgruppen-Aggro-DD-Problem kein Problem mehr ist und zuverlässig Mobs-Tod oder Tank-konnte-Aggro-bekommen eintritt, bzw. verhindert das sich die Mobs verteilen und die StoffiDDs allen Heal der Gruppe abonnieren.


Drei sehr teure Rubine, die an anderer Stelle sicher sinnvoller eingesetzt werden könnten, zb. Statpoints, aber als ich rausgefunden habe, das der Tooltipp falsch ist und nicht Tornado sondern Auge des Sturms beeinflusst wird, konnte ich nicht widerstehen. Mit diesen drei Rubinen hat der Dudu einen Telepull alle 30Secs. Und wenn ich eines im SonntagsPvP gelernt habe, dann, das es nichts lustigeres gibt als Gegner mit Mentaler Impuls von der Allods zu schubsen. Ich gedenke diese Rubine an den Kanonen im Mittwochsdomi zu exploiten um mehrere Gegner gleichzeitig von der Klippe zu schubsen, bzw vllt hilft er auch um im SonntagsDomi Gegner aus dem Kreis zu stossen, so das sie den Punkt verlieren.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 1 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 4:41pm)


6

Sunday, December 13th 2020, 11:13am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

1.2 Attribute



Basisattribute:

Beschlagenheit:
Beschlagenheit brauche ich mehr, weil ich keine Entschlossenheit mitnehme und Brutalität alleine nicht reicht. Ich heile gerne schon wenn das Ziel noch nicht kurz vorm Abnippeln ist, einfach um zu vermeiden, das die nächste Boss-AoE die Stoffis flachlegt und die Bruta der Gegner uneffektiv wird.

Entschlossenheit:
Nehme ich nicht mit. Ich baue so gut wie nie genug Entschlossenheit auf mit Heals und verzichte deshalb mittlerweile darauf hier Statpunkte zu vergeben.

Brutalität:
Als Heiler braucht und will man viel Brutalität, damit mein Heal aber nicht erst greift wenn jeder AoE mein Ziel razzfazz erledigt, nehme ich hier nicht mehr soviel mit wie früher und halte es etwas ausgeglichener mit Beschlagenheit. Weitere Attributspunkte kämen aber grossteils hier rein, auch weil die Spezialattribute schon fast am Softcap sind und ich mehr Bruta möchte um schneller wieder über 50% zu heilen wenn jemand kurz vor Knapp ist.

Lebenskraft:
Soviel wie möglich, ich habe viel viel viel zu wenig, es sollten über 1100 sein afaik.

Willenskraft:
Ich blicke die momentane Situation mit CCs und Stunimunität nicht, aber soweit ich mitbekommen habe ist das wohl eher verkackt worden und wenn ich lese 20% Reduktion denke ich mir, Oh von fünf Sekunden werde ich nur noch vier gestunned für 300 Punkte. Wundert mich nicht das andere auch darauf verzichten. Vielleicht kommt ja jetzt die grosse Zeit des Supressionaspects

Blutlust:
Heilen erhält nur einen lächerlich geringen Teil Blutlust und es ist deshalb nicht sinnvoll hier Punkte zu vergeuden.

Spezialattribute Offensiv:

Glück:
Ein Wert zwischen 500 und 600 wird empfohlen. Meinem Gefühl nach kosten Werte weit über 50% zuviele Punkte und ich werde auch nicht höher gehen.

Zorn:
Da ich keinen Schaden austeile brauche ich Zorn auch nicht.

Flinkheit:
Da ich keine OFFENSIVEN Spells habe, die ich verkürzt casten würde wollen, brauche ich auch keine Flinkheit. Das es den GCD verkürzt halte ich für ein Gerücht bzw, ich merk davon nix bzw. die Gefühlten drei Hundertstel Sekunden reissen mich auch nicht vom Hocker. Sollte es auch auf Defensive Spells wirken gilt das selbe auch hier für die gefühlten drei Hundertstel Sekunden.

Vormacht:
Ich sollte wahrscheinlich mehr Punkte von Beschlagenheit nehmen und hier reinstecken, da die Effizienz von Vormacht besser zu sein scheint und fast alles vom Druiden periodisch heilt. Ich möchte aber unbedingt das Spross des Lebens zuverlässig einen bestimmten Grundbetrag heilt und den bekomme ich nicht mit Vormacht soweit ich es verstehe.

Überzeugung:
Würde mich zuviele Punkte kosten und ich habe auch eh zu wenig CC.

Spezialattribute Defensiv:

Überlebensfähigkeit:
Eigentlich das Attribut für deine anderen Gruppenmitglieder, aber da die sich nicht selber heilen können verzichten sie so gerne darauf m( Ich nehme es mit um schön tanky zu sein, als Heiler muss man nämlich auch immer tanken und das kann der Druide mit Schützender Kreis schon ziemlich gut, wenn dann ein Heilender Nebel und ein bischen Spross des Lebens ausreicht um auch durch Wunden wieder aus der Gefahrenzone zu kommen bleibt mehr Zeit um dem AoEDamage entgegenzuheilen.
Ich finde es eigentlich unschön hier viele Punkte reinzustecken, weil es ja nur meine eingehende Heilung erhöht und nicht direkt meinen HPS hilft, aber es verbraucht Defensive Attributspunkte, die ich eh nie auf Beschlagenheit oder Bruta geben könnte.

Vorsicht:
Ich habe so 750 oder etwas mehr um auf ca 30% Damagereduktion zu kommen, hätte zwar gerne mehr aber das kostet mir einfach zuviele Punkte.

Durchhaltevermögen:
Leider habe ich noch nicht die entsprechende Konklave, aber praktisch ist es sehr sinnvoll, da euch gestuned der Heal fehlt. Ich schätze das auch hier 20% Reduktion sehr hilfreich wären

Ausdauer:
Hatte ich ganz ganz früher genug um keine Krittreffer mehr zu bekommen, jetzt fehlen mir hier Punkte um einen vernünftigen Wert von 20% Reduktion zu erreichen, das sollte aber mit ca 500 Punkten möglich sein und das werde ich auch anstreben, dafür gibt es einfach zuviele Klassen die rumkriten.

Geschwindigkeit:
Keine Ahnung woher das kommt und wie man es bekommt, aber auf meiner Ausrüstung steht nix. Wäre wahrscheinlich sehr sinnvoll um nicht andauernd Lurker zu feeden und Krieger besser zu kiten.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 2 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 10:42pm)


7

Sunday, December 13th 2020, 11:14am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

1.3 Spielweise

Zur Spielweise gibt es eigentlich nicht besonders viel zu sagen. Ich tape durch und verteile Tau, sobald irgendwas passiert schmeisse ich Wurzeln, spamme Verjüngung und Spross und lege mit Heilungsnebel nach wo mehr Heal gebraucht wird. Wenn absehbar viel Schaden reinkommen wird rufe ich vorher den Meister der Wälder und lege zu den Wurzeln noch Blümchen. Die Quelle, Odem und Gleichgewicht hebe ich mir meistens erstmal auf.

Schaden auf mich kann ich immer relativ gut mit Kreis abwehren, deshalb brauche ich Odem nicht zum normalen Heilen.
Erst wenn ich selbst und andere schnell Schaden bekommen caste ich Odem des Waldes und schaue das ich davor einen der AoEs lege, eventuell Baumrinde und dann nochmal OdW.

Wenn ich selbst keinen Schaden bekomme hebe ich den Odem auf und spamme nur Spross, Verjüngung und Heilungsnebel durch und schaue ob der Tank den 50% Heal gebrauchen kann.

Wenn es kritisch wird und schnell gehen muss, ziehe ich König der Tiere und Gleichgewicht und lege AoEs und ziehe dann Odem, wenn es nicht so eilig ist, lege ich nur AoEs und spamme Spross. Wenn es super kritisch wird sind dann meist noch der Meister und Kontostand da. Beim Kontostand ist nur wichtig, das er nicht alleine wirkt, sondern wenigstens Verjüngung tickt und ein AoE liegt, wenn diese gerade im CD sind kann ich Geheimer Pfad als Notreserve nutzen. Ich porte dann einfach auf der Stelle und habe dann doppelt Wurzeln liegen. Der Kontostand sollte am Besten immer zuletzt benutzt werden, weil er ohne Healboost zwar AoE heilt, aber nicht wirklich stark und durch die Erhaltungszeit in dem Moment dann alles an diesem Spell hängen würde. Wenn ich Kontostand ohne irgendwas benutzte musste ich ihn meist abbrechen, um irgendwo Spross draufzuspammen oder ich bekam zuviel Schaden und musste in den Kreis und/oder Odem ziehen.

An der Spielweise hat sich für mich gefühlt mit dem Patch nicht viel geändert. Dadurch das es keine Flinkheit mehr gibt, ist der Spross jetzt noch wichtiger und es ist weniger hektisch, weil nicht dauernd Blümchen geschmissen werden müssen, aber ich kann auf AoEDamage nicht mehr so gut reagieren, weil ich nicht mehr einfach alle AoEs hintereinander legen kann und diese halt ewig abkühlen. Das macht den Odem jetzt noch wertvoller und ich bin froh mein Laubfalllied zu haben.
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

This post has been edited 2 times, last edit by "Aionwen" (Dec 13th 2020, 10:25pm)


8

Sunday, December 13th 2020, 11:15am

Aionwen

Professional

  • "Aionwen" started this thread

Posts: 534

Location: Berlin

  • Send private message

placeholder7
PLS make Tekians playable race. fix shipcanons!

Rate this thread