You are not logged in.

1

Monday, October 12th 2015, 2:01pm

Ekibyon

Beginner

  • "Ekibyon" started this thread

Posts: 43

Location: Bayern

Occupation: Soldat

  • Send private message

P2P - Wieso? Vorteile, Nachteile, Tips

Für alle Neulinge und Spätlinge auf dem P2P
Hier beschreibe ich Euch eine kleine Hilfestellung, Vorteile, Nachteile und wie Ihr am besten an Gold kommt.
(Wenn
Ihr kein Bock habt um alles zu lesen, könnt Ihr einfach nach unten
Scrollen und kommt sofort zum Thema 'Gold farmen')


Zunächst ein kleiner Tipp an all diejenigen, die sich nicht sicher sind wieso man den P2P dem F2P vorziehen sollte.
Auf
dem P2P zahlt man monatlich für sein Abonnement. Wenn ihr euch für die
längste Variante - 90 Tage - entscheidet, zahlt Ihr auf den Monat
gerechnet 7€. Würde ich meine Ausgaben über meine 5 Jährige F2P
Spielzeit mit dem Abonnement verrechnen, so könnte ich 571 Monate oder
47 Jahre lang auf dem P2P spielen. Gut, ich hab etwas mehr ausgegen als
man es vielleicht machen müsste, aber nur mal so als vergleich :whistling:

Um
mittlerweile auf dem F2P spielen zu können muss man einem gewissen
Standard folgen. Der Server ist komplett kostenfrei zu nutzen, doch die
Entwickler, die wartung des Server, der Stromverbrauch und alles andere
was daran hängt muss ja bezahlt werden. Desswegen gibt es einen
Cashshop. Mit dem Cashshop kann man seinen Charakter, sein Astralschiff
oder seine Private Insel schnelleren Fortschritt verpassen, sowie auch
Forteile gegenüber anderen Spielern. Da mittlerweile anscheinend nur
noch Hardcore aktiv-zocker unterwegs sind die Allods nicht mehr als
Spiel, sondern als Hobby sehen - und somit auch etwas mehr investieren
als man selber es gerne tun würde, trifft man dort auf Spieler, deren
Bonis man ohne Größere Ausgaben (Ausgaben im 5 Stelligen € Bereich)
nicht mehr gerecht werden kann. Dennoch gibt es aber auch viele
Otto-Normalis, so ist es dort (noch) etwas ausgeglichen und auch gut um
das Spielprinzip, das Gameplay sowie auch die Story mal kennenzulernen
ohne gleich dafür bezahlen zu müssen.

Früher oder später werdet
ihr nicht darüber hinweg kommen, euch die ersten Runen zu basteln, die
in diesem Spiel für Schaden, Heilung und Verteidigung unumgänglich sind.


Um das ganze etwsa freundlicher zu machen, kann man sein
erspieltes Gold nun auch in die Währung des Cashshops transferieren
-> das würde es theoretisch(!) möglich machen, ohne einen Cent zu
zahlen, das Spiel mit genügend Spielspaß spielen zu können. Dennoch ist
es in meinen Augen eine grauenhafte Vorstellung, so viel Gold zu
erfarmen, wenn man nicht die richtigen Connections hat um permanent an
Goldquellen zu kommen.

Solltet Ihr zu dem Entschluss kommen,
dass euch der F2P zu teuer wird, dann könnt ihr gerne auf dem P2P Server
wechseln. Dort ist es noch etwas einsam, viele sehen nicht ein, das
Geld was sie im F2P gelassen haben, hinter sich zu lassen um auf einen
anderen Server komplett von neu anzufangen. Das ist auch ganz
verständlich so.
Ich für meinen Teil habe gewechselt, weil ich nicht
immer Geld investieren wollte, ich war damals als das Max level 42 war,
sehr weit oben dabei. Jetzt jedoch gibt es alle paar Monate neues, das
sich Personen gönnen und somit durch Investitionen einen massiven
Vorteil bekommen.

Auf dem P2P - Server gibt es keinnerlei
möglichkeiten unnötig Geld zu verlieren. Ihr bezahlt euer Abonnement und
könnt loslegen. Jeder Spieler hat zu Anfang - wie auch zu Ende den
gleichen Stand an Extras.
Reittiere können durch Gold erworben werden, von Blutsbrüdern geliehen werden oder in Astralschlachten Gefunden werden.
Ihr könnt Epische Taschen in einem Raid finden und somit den Platz dort erweitern.
Kurzgesagt,
ihr könnt dort eigentlich alles erreichen, was Ihr auch auf dem F2P
erreichen könnt. (Naja... die Waffenoptik ist nicht so mächtig, da Ihr
auf dem P2P keine Runen besitzt :thumbdown: )
((Hier
eventuell einen kleinen Anreiz an die Mods/Entwickler/GM's --> Eine
durch Gold, Jubiläumsmünzen oder andere Währung erwerbbare Verbesserung
der Waffenoptik wäre ganz geil, vielleicht könnt Ihr da mal ein klein
wenig debattiern)

Nun, da Ihr eventuell mitbekommen habt, dass
es auf dem P2P hauptsächlich um Gold geht, will ich hier nun eine kleine
Anleitung schreiben, wie Ihr am besten an Gold kommt. Dies schreibe ich
alles aus meinen persönlichen Erfahrungen, da ich selber erst seit ~6
Wochen auf dem P2P spiele, könnte es natürlich auch noch andere Wege
geben, aber die besten und schnellsten sollten unten aufgelistet sein.



So, hier gehts zur Anleitung:



Wie farme ich Gold
:

1)

Ihr
könnt euch ein Astralschiff bauen, wenn das fertig ist, ist es
mittlerweile komplett mit Stufe 12 (XII) ausgestattet. Dies reicht aus
um alleine(!) in die Anormale Region zu fahren. Dazu müsst Ihr nur auf
euer Schiff - Portet euch nach Römisch 1 Sektor 3, läuft zum Scanner und
guckt wo sich die Anomalie befindet, fährt durch die entsprechende
Farbe und tötet dort 20 Dämonen.
Die Dämonen dort machen keinen
direkten schaden, Ihr musst nur innerhalb von 6 Minuten immer einen Mob
töten sonst läuft der Buff aus und Ihr bekommt weniger Gold. Wenn Ihr
die 20 Dämonen fertig habt, müsst Ihr 6 Minuten auf dem Schiff warten.
Schwupp: Ihr bekommt 927Gold + 1x Emanation.
(Der Buff mit den 20
Mobs könnt ihr oben rechts, unter der Anzeige eures Schiffes einsehen,
sobald ihr den ersten Dämonen getötet hat)

2)

Prüfung der Tka Rik-Höhle
Ihr
portest Euch zur Insel der Offenbarung und macht ganz fleißig wie eine
Biene die Prüfungen. Versucht die Prüfungen bestmöglich zu bestehen:

Geschwindigkeitstest: Nicht nach 10 Spähren abgeben - versuchen 20 zu sammeln in der Zeit ---> Dämonenfunke

Spähren der Gier:
Mit Veronika Gipatsky reden, Absichern und nach 10 Spähren (nicht mehr
weil sonst zu teuer) hoffen, dass der Dämon der Gier erscheint --->
100g drop + Dämonenfunke

Gemetzel: 30 Mobs töten, dann
erscheint der schwierigste Gegner, sollte aber mit einem Gearscore von
55k locker machbar sein ---> Dämonenfunke

Dämonische Jagdt: 4 Wellen statt nur 3 Absolvieren ---> Dämonenfunke

Auseinander: Versucht statt den minimalen 10 Dämonen, 20 oder 21 zu treffen. ---> Dämonenfunke


Bei den weiteren Prüfungen weiß ich (noch) nicht wie man bei denen einen Dämonenfunke bekommt, wenn es denn möglich ist.

Wenn Ihr die Tägliche Quest (5 Prüfungen) abschließt, bekommt ihr 3 Dämonenfunken
Schließt Ihr die ständig wiederholbare Quest ab (10 Prüfungen) bekommt ihr 1 Dämonenfunke
Schließt Ihr die ständig wiederholbare Quest ab (20 Prüfungen) bekommt ihr 2 Symbole der Größe.

Als
kleinen Tipp hier: Nehmt alle 3 Prüfungen an, nach 5 bestandenen
Prüfungen gebt ihr die Quest ab (Täglich machbar), nach 10 Bestandenen
Prüfungen gebt ihr wieder die Quest ab und nehm gleich nochmal die Quest
für die 10 Prüfungen an. Somit könnt Ihr nach den nächsten 10
Bestandenen Prüfungen beide Quest (weil wieder 10 bestanden wurden)
abgeben.

Am ende Eurer Geduld und eurer Lust könnt ihr den
Diener von Nihaz rufen und Eure verdienten Dämonenfunken gegen Symbole
des Goldes eintauschen. 20 Dämonenfunken = 1x Symbol des Goldes =
~3700Gold


3)

Ihr portet euch nach KdE (Königreich der Elemente), macht dort alle wiederholbaren Quest (10 stk).
Bevor
Ihr diese abgeht, versucht alle Altare einzunehmen um die größtmögliche
Belohnung für die Quest zu erhalten. Ihr solltet somit pro Tag über
1300 Elementarzeichen bekommen, für 1200 könnt Ihr Euch ein Symbol der
Goldes kaufen (~3700Gold)

4)

Wenn
Ihr eine Starke Gruppe findet, könnt Ihr auf den Wilden Inseln auf
Ferris (Ausgrabungsstätte, Testeinrichtung, Vivarium) die Mobs farmen.
Dies lohnt sich nur, wenn Diese Region den Gold-Buff hat. Dies erhöht
die Menge der fallengelassenen Belohnung um 100% (das doppelte).
Dass sich das wirklich lohnt, zeigt folgendes:
Ausgrabungstätte,
40 Minuten Hardcore gefarmt: 21k Gold, ~4200Glyphenfragmente, gefühlt
250 Insignien zum ändern der Stufe 65 Glyphen in die Jeweilige Attribute
der Insignie (die werden einfach verkauft, da es viel zu viele sind
-> gibt nochmal ein paar hundert Gold).
Das ist noch nichtmal das
beste: Mit den ganzen Glyphenfragmente bekommt Ihr soviel ungeschliffene
Glyphen, sodass Ihr all diese einfach verkaufen könnt und euch dafür
bessere Glyphen zu leisten. (Wie oben beschrieben spiel ich seit
~6Wochen, hab mittlerweile 4 Legends und alle 4 Legends schon voll mit
Legend Glyphen).


Abschließende Worte:

Da es leider noch etwas wenig Spieler und Gilden auf beiden Fraktionen gibt (Im vergleich zum F2P), ist zumindest die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Ihr in eine der Top Gilden der jeweiligen Fraktion kommen könnt. Sollte ich einen groben Fehler in meiner Beschreibung oben haben, so bitte ich natürlich mich zu berichtigen. Ansonsten ist dieser Thread den Neulingen gewidmet die etwas Hilfe brauchen, wie man an Gold kommt (Das selbe funktioniert auf dem F2P natürlich genau so), bzw den ein oder anderen Vorteil des P2P gegenüber dem F2P aufweisen um ein paar Spieler zu ermutigen.

Mit freundlichen Grüßen

Mymelodie
Mymelodie
lvl 65 Paladin
Utopie

This post has been edited 3 times, last edit by "Ekibyon" (Oct 12th 2015, 2:18pm)


2

Monday, October 12th 2015, 2:16pm

Ekibyon

Beginner

  • "Ekibyon" started this thread

Posts: 43

Location: Bayern

Occupation: Soldat

  • Send private message

Wieso die Formatierung hier grad so bescheiden aussieht, wundert mich grade.
Ich werd den Thread nachher noch bearbeiten.

Bitte derzeit um Verständnis ^^
Mymelodie
lvl 65 Paladin
Utopie

Rate this thread